Die größten Sünden am Steuer und die hübschesten Frauen Deutschlands

Automobil  No comments

Fährst Du immer korrekt?

Bist Du immer ausgeruht, fit und voll konzentriert beim Autofahren?

So zumindest sollten wir sein, wenn wir uns hinters Steuer setzen.

Doch sind wir es auch wirklich?

Wir alle kennen es.

Man hat es eilig, denkt an die Konferenz, welche vor einem liegt. Im Kopf geht man nochmal alle Details des Vortrages durch. Oder man hat die Musik laut an und singt mit während die Finger auf das Lenkrad trommeln. Nach langer Autofahrt hat man Hunger und greift zum Brötchen, dafür extra anhalten… ach iwo. Und plötzlich fällt einem ein, dass man am Samstag doch nicht zu Mutti zum Essen gehen kann, also kurz das Handy geschnappt und angerufen. Und wo ist überhaupt das Handy? Im Handschuhfach…. ach die Straße ist ja leer, ich hab ja lange Arme und fass mal so rein und wühle wo es liegt.

Wir alle kennen diese oder ähnliche Situationen. Wir alle haben wohl schon sehr unvernünftig beim Fahren gehandelt.

Die Sünden der Autofahrer

Die Gfk hat in Zusammenarbeit mit der Gothar Versicherung mal Autofahrer nach ihren größten Sünden befragt.

657351_original_R_K_by_lichtkunst.73_pixelio.deHeraus kam, dass fast jeder Zweite zu schnell fährt. Somit ist dies die größte aller begangenen Sünden, zumindest laut der Selbstauskunft der Befragten. Viele Fahrer sind mit den Gedanken woanders und telefonieren beim Fahren ohne eine Freisprecheinrichtung zu nutzen. Diese ist nämlich Pflicht und wer dagegen verstößt, muss mit einem Bußgeld rechnen.Und sollte es sogar zum Unfall kommen, muss derjenige mit einer hohen Schuldbeteiligung oder gar dem Verlust des Versicherungsschutzes rechnen.

Am 3. häufigsten nannten die Befragten das Essen und Trinken beim Fahren. Dieses wird jedoch erst zum echten Problem, wenn der Fahrer von diesem wirklich abgelenkt wird.

Den 4. Platz der Sünden belegt das Fremdschauen. Mann ist nicht blind und schaut umher und wenn da eine heiße Dame am Straßenrand steht, wandert die Autofahreraufmerksamkeit ab der Straße zum Rande hin. Bei den Frauen passiert dies übrigens nur bei 5% der Fahrerinnen… ein typisches Männerproblem somit, denn der bundesweite Durchschnittswert der Fremdgucker liegt bei 14%.

Die schönsten Frauen Deutschlands?

In Thüringen sind die Männer jedoch noch deutlich häufiger abgelenkt, denn dort beträgt die Fremdguckerquote sagenhafte 28%. Also entweder haben Männer in Thüringen eine sehr geringe Aufmerksamkeitsspanne oder in Thüringen laufen einfach die hübschesten Frauen Deutschlands rum.

Rote Ampeln zu überfahren war dann auch die 5. Autofahrersünde, die zugegeben wurde. Vermutlich zählten diese nicht mehr als dunkelorange. 😉

Fast 38% der Befragten gaben an im Jahr 2013 keine Autofahrersünde begangen zu haben.
Doch glauben wir ihnen das?

© Fotos lichtkunst.73  / pixelio.de

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>